Die besten Arsène Lupin Bücher

Manche Geschichten sind zeitlos und der Spaß beim Lesen ist universal. So gehören Kriminal- und Gaunergeschichten zu diesem Bereich. Einer der wichtigsten und bekanntesten Figuren aus diesem Bereich ist zum Beispiel Sherlock Holmes. Aber es gibt auch noch weitere Figuren, die beliebt sind.

Eine weitere derartige Figur ist Arsène Lupin vom französischen Schauspieler Maurice Leblanc. Besonders durch die zeitgenössische Netflix-Serie wurde eine breite Öffentlichkeit auf diesen Stoff aufmerksam, weshalb auch immer mehr Menschen wieder zu den originalen Büchern greifen und diese lesen.

Die besten Arsène Lupin Bücher: Top 5 Bestseller Liste

Der Schatz der König von Frankreich | Rezension

Spannung von Anfang bis Ende mit einem garantierten extremen Spannungsbogen. Viele Adjektive zum Erklären von Bildern stehen zur Verfügung und auch auf wörtliche Rede wird nicht verzichtet. Dieses Buch eignet sich für einen gemütlichen Winterabend, aber auch als Urlaubslektüre. Man wird von der Handlung mitgenommen und liebt, leidet sucht und rätselt mit den Figuren. Der charmante Dieb Lupin ist hier wieder einmal in seiner ganzen Bandbreite zu erleben.

Der blaue Diamant | Rezension

Etwa zeitgleich mit Sherlock Holmes (der auch an der Seitenlinie auftritt) ist Lupin ganz anders: seine Charakterfehler (Arroganz, Selbstgefälligkeit, Prahlerei) lassen ihn Fehler machen, d.h. er landet häufig in der Klemme und er ist (in manchen Romanen) nicht unbedingt der strahlende Held – und trotz allem irgendwie sympathisch, eben aus eigener Schuld. Also anders als der bescheidene Holmes, der trotz seiner Drogensucht und Depression oft zu perfekt wirkt. Nun, beide sind arrogant, da treffen sie sich. Aber beide sind Meister ihres Fachs.

Der Kristallstöpsel | Rezension

Das französische Pendant zu Sherlock Holmes, der Roman über A. Lupin, ist recht angenehm zu lesen. Das Buch hat mir aufgrund seines Inhalts sehr gut gefallen. Spannend bis zum Schluss und mit einigen Wendungen. Die Handlung ist also fesselnd und man kann verschiedene Teile auch ohne Vorkenntnisse der anderen Bücher lernen. Manches ist durch andere Zeitumstände anders als heute, aber das Lesen macht trotzdem Spaß und man kann viel entdecken. Leseempfehlung klar!

Das Doppelleben des Arsène Lupin | Rezension

Ich habe von diesen Geschichten aus der neuen Netflix-Serie erfahren. Es ist wirklich traurig, dass die großen Verlage Lupin so ignorieren. Traurig, dass man durch Netflix etwas über eine wichtige französische fiktive Figur erfahren muss. Große Verlage, die als kulturell wichtig gelten, hätten sich schon früher mit diesem Thema auseinandersetzen müssen. Diese Geschichten von Arsène Lupin muss man einfach lieben. Ich finde es immer wieder faszinierend, wann diese Romane geschrieben wurden. Aber die Geschichte ist auch heute noch lesenswert!

Gentleman-Gauner | Rezension

Ich finde die Geschichtensammlung sehr gelungen, das Flair Frankreichs im frühen 20. Jahrhundert wird sehr gut vermittelt, die Atmosphäre der Geschichte wird stark dargestellt, wodurch dem Leser hier ein facettenreicher Eindruck vermittelt wird. Die verschiedenen Abenteuer von Arsène Lupin sind facetten- und abwechslungsreich: kurz gesagt, der Leser wird mit einem Band an Unterhaltung und Abenteuer versorgt. Dabei ist es niemals so, dass die Leser bei der Planung außen vor bleiben und auf eine große Enthüllung ohne vorherige Indizien warten.

Reihenfolge der Arsène Lupin Bücher

Oftmals werden Bücher in einer bestimmten Reihenfolge veröffentlicht und sollten dann auch in dieser Abfolge gelesen werden, damit man den Inhalt und die Geschichte vollständig nachvollziehen kann.

Manchmal, wie im Fall bei Arsène Lupin, liegt zwar auch eine festgelegte Reihenfolge vor, allerdings muss man die Bücher nicht unbedingt in dieser lesen. Das hängt damit zusammen, dass man es immer mit der gleichen Figur zu tun hat, die aber immer wieder neue Abenteuer erlebt. So ergibt sich zwar auch eine Reihe, die Bücher können aber unabhängig voneinander gelesen werden.

Buch der Gentleman-Gauner mit Arsène Lupin

Der erste Auftritt von Arsène Lupin findet im Buch „Gentleman-Gauner“ statt. Es folgen danach einige weitere Bände, in denen der Meisterdieb wieder auftaucht und man seine Abenteuer verfolgen kann. Mit diesem ersten Buch hat Maurice Leblanc somit einen sehr interessanten Helden erschaffen.

Es handelt sich bei dem Namen „Gentleman-Gauner“ bereits um eine Einführung in die Situation und eine Beschreibung der Hauptfigur. So wird die Neugier geweckt und man möchte wissen, was es mit dieser Bezeichnung auf sich hat und worum es geht. Mit dem Protagonisten Arsène Lupin hat der Autor einen Gegenentwurf zu den beliebten Meisterdetektiven geschaffen.

Arsène Lupin Bücher auf Deutsch

Die Bücher rund um Arsène Lupin wurden ursprünglich von dem Franzosen Maurice Leblanc geschrieben und waren demnach auch auf Französisch. Man kann sich diese Bücher in der originalen Version auch heute noch kaufen und lesen, es gibt dazu aber natürlich auch Alternativen. Diese sind besonders in folgenden Sprachen zu finden:

  • Englisch
  • Deutsch
  • Spanisch

Die originalen Fassungen auf Französisch sind vermutlich etwas schwerer im Buchladen zu bekommen, im Internet sind sie allerdings leicht zu finden. Spätestens nach dem Erfolg auf Netflix waren die Arsène Lupin Bücher auf Deutsch aber auch im Buchhandel erhältlich. In jedem Fall findet man diese Versionen aber im Internet.

Schreibe einen Kommentar