Die besten Brotbackbücher

Genau wie Kochen, erlebt auch das Backen einen richtigen Boom. Immer mehr Menschen wenden sich dieser Methode zur Lebensmittelzubereitung zu und probieren neue Dinge aus. Das Themenfeld des Backens ist dabei sehr groß und umfasst nicht nur Kuchen oder Torten, sondern auch Klassiker wie Brot.

Es kann sich daher definitiv lohnen, sich Informationen und Anregungen aus Kochbüchern zur Hilfe zu holen. So kann man neue Dinge über das Backen lernen oder auch interessante Rezepte entdecken. In diesen Brotbackbüchern geht es ausschließlich um das Backen von Brot. Dadurch, dass der Fokus so explizit auf Brot gelegt wird, werden auch sehr viele verschiedene interessante Rezepte vorgestellt. So kann man sich Anregungen holen und das eigene Repertoire erweitern. Wer also gerne und oft Brot isst, der kann mit derartigen Büchern eigentlich nichts falsch machen.

Die besten Brotbackbücher: Top 5 Bestseller Liste

Die besten Brotrezepte für jeden Tag | Rezension

Wer viel mit Brot zu tun hat, weiß, dass die Toleranz für „ok“ gering ist; für die Meisterklassen hingegen ist sie fast nicht vorhanden. Und genau hier kommt dieses Buch ins Spiel. Die Rezepte funktionieren „einfach“, sind durchdacht, die Technik ist gut und die Ergebnisse daher qualitativ sehr hochwertig. Der Aufwand ist sicher größer als bei vielen „alles in den Thermomix geben, eine halbe Stunde stehen lassen und ab in den Backofen – Rezepte“. Aber wer sich das höchste Qualitätsziel gesetzt hat, wird sich hier gerne orientieren. Ein neugieriger Anfänger kann mit diesem Buch die Leiter des Brotbackens erklimmen.

Brot backen für Einsteiger | Rezension

Auf 23 Seiten erklärt der Autor die Grundlagen, bevor es mit 20 leicht nachzumachenden Rezepten ans Backen geht. Die einzelnen Schritte werden leicht verständlich erklärt und illustriert. Das Umblättern während der Arbeit muss akzeptiert werden, das Lernen und Verstehen steht im Vordergrund. Ein beispielhafter Zeitplan für jedes Rezept erleichtert das Zeitmanagement. Als Triebmittel werden Hefe und Sauerteig verwendet; nur sehr wenig Hefe, bei langer Teigruhe entfaltet das Brot im Gegensatz zu Industrieprodukten so den ursprünglichen vollen Geschmack. Sobald man sich an das distanzlose Duzen gewöhnt hat, kann man ganz leicht in die Materie starten.

Brot | Rezension

Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen. Alles ist sehr ausführlich beschrieben. Wenn man das Rezept ein paar Mal gelesen hat, erscheint vieles gar nicht mehr so kompliziert. Besonders hilfreich finde ich den Zeitplan zu jedem Rezept. Hier wird nichts auf die Schnelle gebacken, was der Qualität des Brotes zugute kommt. Der Autor hat auch andere Bücher geschrieben, die noch inspirierender sind. Es ist ein einführendes Buch, wahrscheinlich nichts für absolute Anfänger. Aber für diejenigen, die ab und an schon einmal selbst gebacken haben, ist das Buch eine gute Möglichkeit, das Handwerk weiter kennenzulernen.

Brot (GU Backen)
  • Armbrust, Bernd (Autor)

Bestes Brot genießen | Rezension

Ein tolles Buch. Bevor ich dieses Buch entdeckte, habe ich viele Brotrezepte im Internet ausprobiert und war nie wirklich zufrieden, vor allem wenn Dinge wie „in nur 5 Minuten das beste Brot backen“ versprochen wurden und nach der Lektüre dieses Buches weiß ich warum. Es gibt ein paar Dinge zu beachten, wenn man ein leckeres und gesundes Brot backen möchte, aber sobald man das Wichtigste verstanden hat, ist es ziemlich einfach und das Ergebnis macht einfach Spaß. Ich backe mehrmals pro Woche frisches Brot für mich und meine Familie. Das Buch ist sehr gut erklärt und die vielen Fotos zeigen die meisten Schritte.

Brot backen für jedermann | Rezension

Ich backe seit drei Monaten wöchentlich Brot und Brötchen aus diesem Buch. Mit Hefe, mit Sauerteig, nach Rezept, oft mit geplanten Variationen, manchmal spontan, weil ein Teig leer ist. Was soll ich sagen: alles gelungen, alles lecker, alles super, ich werde alles wieder backen. Einige Techniken sollte man sich jedoch auch auf Video anschauen oder in einem Kurs lernen – ein Buch kann nicht das ganze Handwerk vermitteln. Der Zeitplan für jedes Rezept ist eine tolle Hilfe für die eigene Planung und funktioniert bei mir oft sogar um einen halben Tag versetzt perfekt.

Brotbackbücher für den Thermomix

Traditionell wird in einem Ofen gebacken. In der heutigen Zeit gibt es allerdings eine Vielzahl von Alternativen zu dieser herkömmlichen Methode. Dazu zählen beispielsweise Heißluftfritteusen oder sogar manche Toaster. Man benötigt somit nicht unbedingt einen modernen Ofen, um sich in seiner Freizeit beim Backen zu vergnügen.

Ein weiteres beliebtes Gerät ist der Thermomix. Dieser kann sehr viele Rezepte fast komplett alleine zubereiten und man muss nur die Zutaten hinzufügen. Für neue Ideen gibt es mittlerweile auch einige Brotbackbücher für den Thermomix. In manchen Fällen kann man die Rezepte direkt auf das Gerät laden und muss nur noch die Zutaten hinzufügen.

Brotbackbücher von Lutz Geißler

Wer nach Brotbackbüchern sucht, der kommt an dem Autor Lutz Geißler nicht vorbei. Er hat die im deutschsprachigen Raum wahrscheinlich bekanntesten Bücher zum Thema Brot herausgebracht und bearbeitet dieses intensiv. Diese wurden mehrfach neu aufgelegt und bekamen auch auf unterschiedlichen Plattformen sehr gute Kritiken und Rezensionen.

Es gibt dabei nicht nur Bücher für Anfänger zu diesem Thema, sondern auch weitere Werke für Fortgeschrittene. Zu diesem Zweck hat Lutz Geißler eine Reihe herausgebracht, in der er die Rezepte erweitert und der Schwierigkeitsgrad zunimmt.

Bestseller der Brotbackbücher

Wer sich neu in das Thema einarbeiten möchte und bisher noch keine Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt hat, der sollte sich für den Anfang auf die Rezensionen von beliebten Brotbackbüchern verlassen.

Besonders unter den Bestsellern der Brotbackbücher kann man ausführliche Bewertungen lesen und sich danach dann an diesen orientieren. So weiß man im Vorfeld, worauf man sich einlässt und was man von dem Buch erwarten kann. Es sei aber erwähnt, dass man in der Regel mit den Bestsellern immer qualitativ hochwertige Informationen bekommt.

Schreibe einen Kommentar